Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Über uns
Das bestimmende Moment in unserem Theater ist das Prinzip der Zweisprachigkeit. Die Theaterstücke werden in russischer und deutscher Sprache gespielt.

Das bestimmende Moment in unserem Theater ist das Prinzip der Zweisprachigkeit, denn die Theaterstücke werden in russischer und deutscher Sprache gespielt. Bei unserer Arbeit und künstlerischen Forschung stützen wir uns prinzipiell auf die Schule und die Erfahrung des russischen psychologischen Theaters. Eines Theaters, welcher sich von Grund auf, auf den außerordentlichen Ansatz des Regisseurs, die Hingabe der Schauspieler und ein beeindruckendes Bühnenbild, verlässt.
Wir arbeiten mit professionellen russisch- und deutschsprachigen Schauspielern, welche interessiert an unseren Inszenierungen und Projekten sind. Wir versuchen, den Möglichkeiten entsprechend, mit Kollegen aus Russland (Künstler, Schauspieler, Ballettmeister) gemeinsame Veranstaltungen zu organisieren, da die Pflege solcher Kontakte oft mit der Geburt neuer Ideen einhergeht und das Feld für kulturelle und künstlerische Experimente erweitert.
Der Dialog mit dem Zuschauer ist ein wichtiges Prinzip unseres Theaterverständnisses. Bereits im Theaternamen selbst ist der Aufruf zum Dialog versteckt. „Aparte“ ist ein französischer Fachbegriff aus dem Theatermetier, dessen wörtliche Bedeutung „Beiseitesprechen“ lautet. Gemeint ist hier ein direktes Gespräch des Schauspielers mit dem Zuschauer.
Bei der Arbeit mit einem jungen Publikum ist eine solche Herangehensweise unser Grundsatz. K.S. Stanislavskij schrieb: „Für Kinder muss man genauso gut wie für die Erwachsenen spielen, nur wesentlich besser, weicher, kultureller und vollständiger“. Der Gedanke daran, dass unsere Kinder die Chance haben diese seltene und tiefe kulturelle Tradition, welche eine der wichtigsten Kulturgüter ist und war, zu wahren, beflügelt und unterstützt uns bei unserer Arbeit und der künstlerischen Suche. Wir hoffen, dass unsere Theaterstücke Theaterliebhabern Freude und ästhetische Befriedigung bringen und womöglich zu einer kulturellen Brücke zwischen uns und der heranwachsenden Generation werden. Ein solch hoch gesticktes Ziel zwingt uns dazu der Theaterkunst ohne jeglichen Bedingungen zu dienen und entspricht auch in den Kleinigkeiten seiner professionellen Bestimmung.

Unser Ensemble
Theater a parte - Das sind wir...
Katja Beil
Schauspielerin, Theaterpädagogin, Theaterleiterin
Berufstätigkeit:
  • 1980-1994 Schauspielerin an der St. Petersburger Studiobühne "Wremja"
  • 1996 Schauspielerin im «Warner Bros. Movie World GmbH & Co.KG»
  • 2000-2016 Schauspielerin bei "Theaterspiel" Witten
  • 2008 Gründerin und Schauspielerin des "Theater A Parte"
mehr erfahren
Boris Schwarzmann
Regisseur, Schauspieler, Autor
Berufstätigkeit:
  • 1982-1984 Schauspieler am Stadttheater in Rostow am Don
  • 1984-1986 Schauspieler am Stadttheater (MDT) in Sankt-Petersburg
  • 1986-1994 Schauspieler und Regisseur an der St. Petersburger Studiobühne «Wremja»
  • 1999-2000 Theaterpädagoge bei der Kulturkooperative Ruhr e.V., Dortmund
  • Seit 2008 Regisseur und Schauspieler in Theater „A Parte“
mehr erfahren
Olga Gebel
Schauspielerin, Theaterpädagogin
Berufstätigkeit:
  • 1985-1996 - Führende Schauspielerin am Stadttheater in Lwow, Ukraine. Zahlreiche Rollen im klassischen Theater (A.Tschechov, M.Bulgakov, G.-B.Molier u.a.)
  • Seit 2008 Schauspielerin beim „Theater A Parte"
mehr erfahren
Waldemar Hooge
Schauspieler
Berufstätigkeit:
  • 1980 – 1991 Deutsches Schauspielhaus Kasachstan
  • Ab 1991 freiberuflicher Schauspieler Schauspieler an verschiedenen Theatern in Köln: Horizont Theater, Freies Werkstatt Theater, Severinsburg Theater, Theater TKO, Theater Tiefrot, Theater der Keller, Blackbox-Company Schauspiel Bonn und Euro-Theater Central, Bonn. Mitwirkung an Film, Fernsehe und Radioproduktionen.
  • Seit 2015 beim „Theater A Parte“
mehr erfahren
Lena Baganova
Schauspielerin, Theaterpädagogin
Berufstätigkeit:
  • 1980-1994: Schauspielerin am Stadtjugendtheater in Charkov, Ukraine. Gleichzeitig arbeitete sie für regionale und private Fernsehsender an Fernsehprogramm für Kinder.
  • 2005-2008: als Theaterpädagogin bei Kin-Top Förderungszentrum e.V. Düsseldorf im mehrere Theaterprojekten
  • Seit 2008 Schauspielerin beim „Theater A Parte"
mehr erfahren
Olga Malik-Oborovski
Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin
Berufstätigkeit:
  • 2003-2006 Schauspielerin beim Staatlichen Operettentheater in Karaganda, Kasachstan
  • Seit 2008 Solistin in „90th-degree" (Düsseldorf)
  • Seit 2010 beim „Theater A Parte"
mehr erfahren
Marianna Bruckmann
Schauspielerin
Berufstätigkeit:
  • Seit 2017 beim Theater „A Parte“
mehr erfahren
Sergej Oborovski
Schauspieler, Tänzer
Berufstätigkeit:
  • 2003-2006 Tänzer und Schauspieler am Staatlichen Operettentheater in Karaganda, Kasachstan
  • Seit 2010 beim „Theater a Parte"
mehr erfahren
Alexej Medovoj
Schauspieler, Tänzer
Berufstätigkeit:
  • 2004 - 2006 Berufstätigkeit als Schauspieler im Zirkus „Mirage“ der Stadt Zaporoschje, Ukraine
  • Seit 2015 – Schauspieler und Tänzer im „Theater a Parte"
mehr erfahren
Julia Joswig
Malerin, Designerin, Bühnenbildnerin, Pädagogin
Berufstätigkeit:
  • Seit 2008 als freischaffende Künstlerin tätig. Umfangreiche Anzahl an internationalen Personal- und Gruppenausstellungen
  • 2009 Valentine-Rothe-Preis, Frauenmuseum Bonn. Arbeiten im Privatbesitz in Deutschland, Frankreich, Belgien, Russland, USA und weiteren Ländern. Mehr unter www.juliajoswig.com
  • Seit 2009 Partnerschaft mit dem Theater „A Parte“. Gestalterin des Theaterlogos, Plakate und Bühnenbildes einiger Theaterstücke
mehr erfahren
Vladimir Organov
Kameramann, Cutter
Berufstätigkeit:
  • Seit 2016 beim „Theater a Parte“ als Cutter und Kameramann
mehr erfahren
Lew Schwarzmann
Übersetzer, Lichttechniker, Tonspezialist
Berufstätigkeit:
  • Seit 2015 beim Theater „A Parte“ als Übersetzer von literarischen, dramatischen und Werbetexten und Spezialist für Licht und Ton
mehr erfahren
Elena Kleinschmidt
Projekte/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Berufstätigkeit:
  • Seit 2016 beim Theater „A Parte“
mehr erfahren