Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Projekt «KinderTheaterTage»

Nach der erfolgreichen Durchführung verschiedenster Workshops im Rahmen des Projektes „Mach Theater – entdeck dich selbst“, bekamen wir endlich die finanzielle Möglichkeit eine unserer ältesten ursprünglichen Ideen zu realisieren und zwar das Projekt „KinderTheaterTage“

Nach der erfolgreichen Durchführung verschiedenster Workshops im Rahmen des Projektes „Mach Theater – entdeck dich selbst“, bekamen wir endlich die finanzielle Möglichkeit eine unserer ältesten ursprünglichen Ideen zu realisieren und zwar das Projekt „Kindertheatertage“, vorgesehen für ein halbes Jahr. Dank der freundlichen Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, begannen sich die ersten Umrisse des Projektes herauszubilden, welches im Januar startete und Ende Juni erfolgreich abgeschlossen wurde. Das umfangreiche Ausbildungs- und Kulturprogramm schloss in sich eine Serie von Kindertheaterstücken, sowie Workshops für Kinder verschiedenen Alters ein. Genau wie beim letzten Mal, fand eine ganze Reihe an Workshops statt, Kino-, Tanz- und Theaterworkshops. Kinder ab drei Jahren haben uns innerhalb dieses halben Jahres mit ihren Eltern und Großeltern für das in ihrem Leben erste Kennenlernen des Theaters 5 Mal besucht. Diese Treffen nannten sich „Beim Märchen zu Besuch“. Zusammen mit den Kindern haben wir ihre Lieblingsmärchen gelesen, schauten lustige Zeichentrickfilme, sangen, tanzten, alles in allem hatten wir also Spaß gehabt! Daraufhin liefen wir alle zusammen hinter die Kulissen, malten uns gegenseitig mit Theaterschminke an, probierten Hüte an, klebten Clownsnasen an und spielten mit den Requisiten. Und die Kinder, die die Technik interessierte, saßen an den Sound- und Lichtmischpulten, zogen an Hebeln und drückten Knöpfe und erfuhren wie das Licht und die Musik sich während eines echten Theaterstücks verändern. Mitte Juni besuchte uns bei einem weiteren Treffen von „Beim Märchen zu Besuch“ der Kindergarten „AWO Kita Schillerstraße“ mit 35 Kindern und vier Erzieherinnen! Es gab viel Freude, Rumgetose und Getobe. Alle waren zufrieden. Die Erzieher waren auch begeistert. Und es ist zudem noch etwas Besonderes passiert, zum ersten Mal in der Geschichte des Theaters „A Parte“, ist es uns gelungen ein Gastspielkollektiv in unseren Saal einzuladen. Das Puppentheater Tatjana Khodorenko aus Göttingen brachte ein wunderschönes Theaterstück, „Mascha und der Bär“, gespielt nach den Motiven des gleichnamigen russischen Volksmärchens mit. Es wurden zwei Theaterstücke gespielt, eins auf Russisch und eins auf Deutsch. Das Interesse an dem Theaterstück könnte man als grenzenlos bezeichnen, bei beiden Theaterstücken war der Saal randvoll und ein voller Erfolg. Ein Erfolg sowohl für Tatjana Khodorenko als Autorin des Theaterstücks, als auch für uns als die Autoren des Projektes. Wir möchten, dass unser gemütlicher Theatersaal auch in Zukunft ein Treffort für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen sein wird. Und deshalb rechnen wir damit, dass die „Kindertheatertage“ im Theater A Parte eine Fortsetzung bekommen werden!

Wir möchten, dass unser gemütlicher Theatersaal auch in Zukunft ein Treffort für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen sein wird.